Kaufkraft hoch, Miete noch höher

Das Portal Immowelt hat die Mieten in den 10 reichsten Städten und Landkreisen mit den dortigen Mietkosten verglichen. Reich heißt dabei, dass die Kaufkraft der Menschen in diesen Regionen am höchsten ist.

Der Landkreis Starnberg ist demnach der „reichste Landkreis“ Deutschlands – jeder Bewohner hat im Durchschnitt 44 % mehr Geld zur Verfügung, als der „Durchschnittsdeutsche“. Die Mieten liegen dort jedoch 77 % über dem Bundesdurchschnitt. In München bleibt vom hohen Nettoverdienst sogar noch weniger übrig. Dort liegt die Kaufkraft um 35 % über dem Durchschnitt, die Mieten jedoch sogar um erstaunliche 134 %!

Und in der Region Schweinfurt – Haßberge? Hier liegt die Kaufkraft ebenfalls über dem Bundesdurchschnitt – die Region am Main gehört hier auch zu den TOP-20 Gebieten in Deutschland. Etwas unter dem Bundesdurchschnitt sind wir nur bei den Mietkosten. Aber hier sind wir gerne weit weg von den „Spitzenplätzen“…

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar