Wie viel Quadratmeter sich Mieter und Käufer leisten können

In Deutschland geben die Bürger im Durchschnitt etwa ein Viertel ihres Einkommens fürs Wohnen aus. Doch wieviel Quadratmeter Wohnfläche kann man sich von diesem Viertel eigentlich leisten? Dieser Frage ist das Institut der deutschen Wirtschaft nachgegangen.

In München kann man sich mit diesem Anteil des Einkommens eine Wohnung mit 41 qm leisten. Die kleinste Fläche in Mainfranken können sich die Bewohner der Stadt Würzburg davon leisten – doch sind dies immerhin schon knapp 60 qm. Im Landkreis Schweinfurt kann mit einem Viertel des Einkommens die Miete für eine Wohnung mit 74 qm bezahlt werden, im Landkreis Haßberge sind es sogar 87 qm.