Entspannt leben

Von Zabelstein, Bayernturm und Schwedenschanze aus kann man die landschaftlichen Reize hier bestaunen:

Sanfte Hügel, das fruchtbare Maintal, dichte Wälder und in das Grün hineingewachsene schmucke Fachwerkorte. An klaren Tagen kann man von dort aus sogar die Berge der Rhön in der Ferne erkennen. Bekannt ist die Region auch für ihre traditionelle Weinbaukultur.

Haßberge, Steigerwald und das Schweinfurter Land können auf zahlreichen Wegen und Pfaden erwandert und erfahren werden. Wanderer, Radfahrer und Mountainbiker treffen sich auf ihren Touren.

Auch der große Baumeister Balthasar Neumann hat in der Region bleibende Spuren hinterlassen. Neben der als Weltkulturerbe ausgezeichneten Würzburger Residenz ist auch das hier gelegene Schloss Werneck zu nennen, die Sommerresidenz der Würzburger Fürstbischöfe.

Die Hügel und Wälder sind übersät mit geschichtsumwobenen Schlössern, imposanten Burgen und verwunschenen Ruinen, schließlich befinden wir uns hier im „Deutscher Burgenwinkel“.

Spiel, Spaß und Spannung hingegen wird am Ellertshäuser See geboten.
Der größte Badesee Unterfrankens lädt die ganze Familie zu einem Wasser- und Naturerlebnis mit Wasserspielplatz, Schwimminseln, Seeterrassen und Liegewiesen ein.

Erfolgreich arbeiten

im interessanten Branchenmix

Unsere Region zählt für viele Berufseinsteiger zu den attraktivsten Regionen Deutschlands. Kaum anderswo sind die Einstiegsgehälter z.B.für Ingenieure so hoch wie hier.

Anders als die Stadt Schweinfurt haben die Landkreise Haßberge und Schweinfurt nur eine geringere Industriedichte zu verzeichnen. Der vielseitige Branchenmix, darunter Global Players und Hidden Champions machen die Region am Main jedoch für Jobs äußerst interessant.

Zu nennen sind innovative Firmen aus dem Bereich der Radar- und Sensortechnik, die mit den Premiumherstellern an der Zukunft des autonomen Fahrens arbeiten, Hightech-Firmen wie ein international aufgestelltes SAP-Systemhaus oder Spezialisten für Robotik- und Automatisierungskonzepte, die an der Industrie 4.0 arbeiten. Bekannte lebensmittelverarbeitende Unternehmen, Hersteller vielfach prämierter und innovativer Fahrräder und E-Bikes und auch weltweit aktive Unternehmen in der Kunststoffverarbeitung oder der Oberflächentechnik kommen aus der Region. Mehrere international agierende Logistikdienstleiser haben hier ebenfalls ihren Sitz.

Starke Entwicklung

Unterfranken, wozu auch die beiden Landkreise Haßberge und Schweinfurt zählen, gehört bei der Frage, in welchen Regionen prozentual die meisten Menschen einen Arbeitsplatz haben, zu Europas Spitze. Laut einer aktuellen Studie der Europäischen Statistikbehörde Eurostat liegt die durchschnittliche Arbeitslosenquote in Unterfranken bei 2,9 Prozent. Unterfranken nimmt damit Platz 6 im Ranking der 272 miteinander verglichenen europäischen Regionen ein.

Junge Talente sind die Zukunft einer Region. So setzen auch wir auf den Nachwuchs, was aktuelle Zahlen belegen: Auf 100 Beschäftigte kommen rechnerisch 6,5 Auszubildende – ein Spitzenwert in Bayern.

Daneben hat unsere Region einen positiven Wanderungssaldo vorzuweisen.
Die Zuzüge erfolgen überwiegend aus anderen Regionen Deutschlands, überwiegend in der Altersklasse der 25 bis 65-jährigen.

Die Vorteile unseres interessanten Lebens- und Arbeitsraums überzeugen seit Jahren Fach- und Führungskräfte!

Mit Sicherheit

Die Landkreise Haßberge und Schweinfurt zählen zu den sichersten Regionen Deutschlands. Die Menschen hier genießen Sicherheit in vielerlei Hinsicht – und Sicherheit steigert die Lebensqualität.
Also ein idealer Ort für junge Familien. Wieso? Weil Mieten, Grundstückspreise und Kaufimmobilien besonders günstig sind. Beim Erwerb und der Sanierung historischer Gebäude kann aus zahlreichen Fördertöpfen geschöpft werden. Die guten Angebote der Kinderbetreuung ermöglichen den schnellen Wiederanstieg in den Beruf. Dazu gibt es eine niedrige Arbeitslosenzahl und interessante Jobangebote. Einfach familienfreundlich.